134.412

Ausführungsbestimmungen
über die Entschädigung der Anwaltskommission und der Notariatskommission

vom 17.09.2002 (Stand 01.12.2013)
Der Regierungsrat des Kantons Obwalden,

gestützt auf Artikel 25 Absatz 3 des Gesetzes über die Ausübung des Anwaltsberufes vom 24. Mai 2002[1] und auf Artikel 5 Absatz 3 der Verordnung über die öffentliche Beurkundung vom 19. Dezember 1980[2],

beschliesst:
Art. 1
Geltungsbereich
1

Diese Ausführungsbestimmungen regeln die Entschädigung der Mitglieder sowie der Aktuare oder Aktuarinnen der Anwaltskommission und der Notariatskommission, welche nicht in einem Dienstverhältnis mit dem Kanton stehen.

Art. 2
Sitzungsgelder
1

Die Kommissionsmitglieder haben Anspruch auf ein Taggeld von Fr. 300.– je Halbtagessitzung bzw. Fr. 550.– je Tagessitzung.

2

Der Aktuar oder die Aktuarin hat Anspruch auf ein Taggeld von Fr. 200.– je Halbtagessitzung bzw. Fr. 300.– je Tagessitzung. *

Art. 3
Aufwand ausserhalb der Sitzung
1

Die Kommissionsmitglieder haben für ihren Aufwand ausserhalb der Sitzungen wie insbesondere für die Vorbereitung und Korrektur von Prüfungen und die Vorbereitung von Disziplinarfällen Anspruch auf eine Entschädigung von Fr. 60.– pro Stunde. *

2

Der Aktuar oder die Aktuarin hat für den Aufwand ausserhalb der Sitzungen wie insbesondere für die Redaktion von Protokollen oder Entscheiden Anspruch auf eine Entschädigung von Fr. 50.– pro Stunde. *

Art. 4
Spesen
1

Die Spesenentschädigung ist pauschal im Taggeld enthalten.

2

Für Verpflichtungen ausserhalb des Kantons wird das Bahnbillett erster Klasse vergütet. Ergänzend gilt die Spesenregelung für die kantonale Verwaltung.

Art. 5
Inkrafttreten
1

Diese Ausführungsbestimmungen treten am 1. Oktober 2002 in Kraft.

Informationen zum Erlass

 

Ursprüngliche Fundstelle: OGS 2002, 51

Ursprüngliches Inkrafttreten: 1. Oktober 2002

 

geändert durch:

- Nachtrag vom 21. Januar 2014, in Kraft rückwirkend seit 1. Dezember 2013 (OGS 2014, 2)

OGS 2002, 51
  1. [1] GDB 134.4
  2. [2] GDB 210.31

Änderungstabelle - Nach Beschluss

Beschluss Inkrafttreten Element Änderung Fundstelle
17.09.2002 01.10.2002 Erlass Erstfassung OGS 2002, 51
21.01.2014 01.12.2013 Art. 2 Abs. 2 geändert OGS 2014, 2
21.01.2014 01.12.2013 Art. 3 Abs. 1 geändert OGS 2014, 2
21.01.2014 01.12.2013 Art. 3 Abs. 2 geändert OGS 2014, 2

Änderungstabelle - Nach Artikel

Element Beschluss Inkrafttreten Änderung Fundstelle
Erlass 17.09.2002 01.10.2002 Erstfassung OGS 2002, 51
Art. 2 Abs. 2 21.01.2014 01.12.2013 geändert OGS 2014, 2
Art. 3 Abs. 1 21.01.2014 01.12.2013 geändert OGS 2014, 2
Art. 3 Abs. 2 21.01.2014 01.12.2013 geändert OGS 2014, 2