510.116

Ausführungsbestimmungen
über die Aufsicht über die nachrichtendienstlichen Tätigkeiten

vom 04.09.2018 (Stand 01.10.2018)
Der Regierungsrat des Kantons Obwalden,

in Ausführung von Artikel 9 Absatz 1 des Bundesgesetzes über den Nachrichtendienst vom 25. September 2015[1] sowie Artikel 11 Absatz 1 der Verordnung über die Aufsicht über die nachrichtendienstlichen Tätigkeiten vom 16. August 2017[2]

gestützt auf Artikel 75 Ziffer 1 der Kantonsverfassung vom 19. Mai 1968[3],

beschliesst:
Art. 1
Kantonspolizei
1

Die Kantonspolizei ist die kantonale Vollzugsbehörde und arbeitet mit dem Nachrichtendienst des Bundes zusammen.

Art. 2
Vorsteher oder Vorsteherin Sicherheits- und Justizdepartement
1

Der Vorsteher oder die Vorsteherin des Sicherheits- und Justizdepartements ist für die kantonale Dienstaufsicht verantwortlich.

OGS 2018, 31
  1. [1] SR 121
  2. [2] SR 121.3
  3. [3] GDB 101.0

Änderungstabelle - Nach Beschluss

Beschluss Inkrafttreten Element Änderung Fundstelle
04.09.2018 01.10.2018 Erlass Erstfassung OGS 2018, 31

Änderungstabelle - Nach Artikel

Element Beschluss Inkrafttreten Änderung Fundstelle
Erlass 04.09.2018 01.10.2018 Erstfassung OGS 2018, 31